Die Vinzenzgemeinschaft St. Georg Istanbul ist Mitglied der internationalen Vereinigung der Vinzenzgemeinschaften (Confédération Internationale de la Société de Saint-Vincent-de-Paul), einer weltweiten christlichen Organisation von Laien, die sich in ihrem jeweiligen Lebensumfeld um Hilfe für notleidende Menschen bemühen. Sie wurde 1991 anlässlich der Flüchtlingswelle des zweiten Golfkriegs auf Initiative des damaligen Seelsorgers der St. Georgs-Gemeinde Istanbul, Hofrat Ernest Raidl CM, von Lehrer/innen des österreichischen St. Georgs-Kollegs, Mitgliedern der St. Georgs-Gemeinde und Barmherzigen Schwestern gegründet. Die Vinzenzgemeinschaft St. Georg ist ein in Österreich eingetragener Verein und Mitglied des Zentralrats der Vinzenzgemeinschaften der Steiermark.

Schwerpunkte der Aktivitäten der Vinzenzgemeinschaft St. Georg in den ersten Jahren waren die Gründung, Finanzierung und Betreuung eines Unterrichtsprogramms für chaldäische Flüchtlingskinder aus dem Irak sowie von Englischkursen für Erwachsene, Impfaktionen für Kinder und Gesundheitsprojekte für Frauen in Zusammenarbeit mit dem österreichischen St. Georgs-Krankenhaus und der Caritas.

Nach dem Erdbeben von 1999 in der Region Adapazarı konnte dank der großen Spendenbereitschaft innerhalb und außerhalb der Türkei nicht nur Ersthilfe für Erdbebenopfer geleistet, sondern gemeinsam mit der Absolventenstiftung des St. Georgs-Kollegs auch der Neubau einer türkischen Grundschule in Kılıçköy durchgeführt werden.

Seit Oktober 2002 beteiligt sich die Vinzenzgemeinschaft St. Georg sowohl finanziell als auch durch aktive Mitarbeit einzelner Mitglieder an einem ökumenischen Netzwerk in Istanbul, das sich für die vielen Flüchtlinge in dieser Stadt einsetzt.

Die finanziellen Mittel der Vinzenzgemeinschaft St. Georg bestehen aus jährlichen Zuwendungen vom Zentralrat der Steiermark, monatlichen Spendeneingängen von Lehrer/innen des St. Georgs- Kollegs, Spendeneinnahmen bei Benefizkonzerten, dem Erlös aus diversen Spendenaktionen sowie gelegentlichen Spenden von Firmen und Privatpersonen. Die Vinzenzgemeinschaft St. Georg wird seit ihrer Gründung in vielfältiger Weise von der Gemeinschaft der Lazaristen in Istanbul gefördert. Das österreichische Kulturforum Istanbul finanziert seit Herbst 2013 jährlich ein Benefizkonzert in St. Georg, dessen Spendenerlös der Vinzenzgemeinschaft zugutekommt.

Zurzeit unterstützt die Vinzenzgemeinschaft vor allem Flüchtlinge und Migrant/innen in Istanbul. Mit dem Großteil der zur Verfügung stehenden Spendengelder werden Projekte im Rahmen eines ökumenischen Netzwerkes (u.a. rechtliche und gesundheitliche Beratung, Suppenküche, Lebensmittelgutscheine) unterstützt, sowie medizinische Behandlungen im österreichischen St. Georgs-Krankenhaus mitfinanziert. Das von Barmherzigen Schwestern geleitete österreichische Krankenhaus in Istanbul trägt dank eines aus Spenden gespeisten Sozialfonds zurzeit 65% der Behandlungskosten für Flüchtlinge und Migrant/innen. Die restlichen 35% werden von den überweisenden Hilfsorganisationen bezahlt.

Istanbul, Juni 2017

 

VINZENZGEMEINSCHAFT ST. GEORG ISTANBUL
Kart Çınar Sokak 2, TR-34420 Karaköy-Istanbul
Tel. / Fax:    +90-212-3134970 / -2497964
E-Mail:         vg@sg.org.tr
IBAN • BIC:  AT303500000026015172 • RVSAAT2S
Raiffeisenverband Salzburg-Parsch